Modelleisenbahnclub 01
Münchberger
Eisenbahnfreunde e.V.

MEC-Logo

Ausflug zur Mainschleifenbahn...

Nicht erst seitdem die Mainschleifenbahn in die Landesausstellung 2009 "Wiederaufbau und Wirtschaftswunder" in der Würzburger Residenz einbezogen wird, ist sie eine Reise wert, war doch Volkach schon in der Vergangenheit ein beliebtes Ausflugsziel von MEC 01-Sonderzügen. Die Bahnlinie Seligenstadt - Volkach wurde am 14. Februar 1909 eröffnet. Während des Zweiten Weltkriegs wurde am 7. April 1945 die Volkacher Mainbrücke gesprengt und vier Jahre später durch ein Provisorium ersetzt, das nur bis zur Errichtung eines neuen Brückenbauwerks dienen sollte und dessen Abbruch nun kurz bevor steht. Bis zur Einstellung des Güterverkehrs Anfang der 1990er Jahre wurde Volkach und die "Schienen-Straßen-Brücke" am Ortseingang von vielen Sonderzügen besucht. Der MEC 01 war in den Jahren 1986 und 1988 mit zwei Sonderzügen zu Gast in der durch die Wallfahrtskirche Maria im Weingarten bekannten Mainstadt Volkach. Am 17. August 1986 starteten der Ratsherrenexpress (mit einem vierteiligen orange-kieselgrauen VT 614) und am 14. August 1988 der Bocksbeutelexpress (mit einem mintgrünen VT 614) zu ihrer Reise von Münchberg nach Volkach. Auf deren Spuren machten wir uns am 1. August 2009 auf zum MEC 01 Sommerausflug zur Mainschleifenbahn.

Mainschleifenbahn - Foto: Volker Seidel, Münchberg
VT 796 702 - Foto: Volker Seidel, MünchbergMainschleife - Foto: Volker Seidel, Münchberg

Um 8:41 Uhr startete die MEC 01 Reisegruppe mit dem RegionalExpress 3002 in Hof, um über Münchberg und Neuenmarkt-Wirsberg nach Seligenstadt zu fahren. Am Bahnsteig der Mainschleifenbahn (MBS) wartete der eigens für uns bereitstehende Schienenbus VT 796 702 (1. Bild), um uns als Sondertriebwagen nach Astheim zu bringen. Vorbei am Betriebsmittelpunkt der Bahn in Prosselsheim ging es über die Haltepunkte Eisenheim und Escherndorf-Vogelsburg (wunderschöner Blick auf die Mainschleife und die Wallfahrtskirche Maria im Weingarten) zum Endpunkt der Bahn in Volkach-Astheim, unmittelbar an der ehemaligen kombinierten Straßen-Schienen-Brücke über den Main vor den Toren Volkachs. (Lightbox: Bitte 1. Bild anklicken!)

 
Museum Barockscheune - Foto: Volker Seidel, MünchbergModell der 98 307 in der Sonderausstellung - Foto: Volker Seidel, Münchberg

Nach einem ausgiebigen Mittagessen standen die Volkacher Barockscheune (mit einer sehenswerten Ausstellung zur Eisenbahngeschichte) und die für den Schienenverkehr in der Zwischenzeit stillgelegte Brücke zur Besichtigung an.

 
Brückenhaus - Foto: Volker Seidel, Münchberg
Blick aus dem Brückenhaus - Foto: Volker Seidel, MünchbergBlick aus dem Brückenhaus nach Volkach - Foto: Volker Seidel, Münchberg

Auch nach dem Neubau einer Stabbogenbrücke, die die alte am 6. März 1949 aus Kriegsbrückenteilen der Bauart Roth-Waagner errichtete Brücke ersetzen wird, wird das Brückenhaus als Museum erhalten bleiben. Die 1892 gebaute steinerne Bogenbrücke wurde beim Rückzug der "großdeutschen Wehrmacht" am 7. April 1945 sinnlos gesprengt.

 
Mainschleifenbahn - Foto: Jürgen Seidel, Münchberg

Der Schienenbus der Mainschleifenbahn VT 796 702 bildete die Kulisse für ein Gruppenbild der MEC 01 Ausflügler am Haltepunkt Volkach-Astheim. 25 Münchberger Eisenbahnfreunde nutzten die Gelegenheit, um mit dem Sondertriebwagen die Mainschleifenbahn zu bereisen. (Lightbox: Bitte Bild anklicken!)

 
Lokführer unter sich - Foto: Volker Seidel, MünchbergFotohalt - Foto: Volker Seidel, Münchberg

Während auf unserem nächsten Bild die "Vereinslokführer" über die jüngst erfolgte Aufarbeitung des Triebwagen fachsimpelten, nutzte der Webmaster die Zeit, um den Schienenbus, dessen Aufarbeitung am 06.03.2009 erfolgreich abgeschlossen werden konnte, zu porträtieren.

 
Hp Eisenheim - Foto: Volker Seidel, Münchberg

Auf der Rückfahrt von Volkach nach Seligenstadt wurden Fotohalte (hier kurz nach Eisenheim) eingelegt. Hatten wir doch den Schienenbus extra ohne Beiwagen bestellt, damit wir Bilder als Kontrast zum normalen Betriebstag machen konnten.

 
MSB Betriebsmittelpunkt Prosselsheim - Foto: Volker Seidel, Münchberg

Prosselsheim im Sommer 2009 (wochenlang hatte das Wetter verrückt gespielt, manchmal regnete es tagelang, aber Petrus hatte am 1. August 2009 ein Einsehen: 29 oC - ein wunderschöner Sommertag!).

 
Abschied von der Mainschleifenbahn - Foto: Volker Seidel, Münchberg

Nachdem alle Fahrgäste den Schienenbus in Seligenstadt verlassen hatten, brummte dieser zurück nach Prosselsheim. Nach einem kleinen Abstecher zum Weinfest in Zeil wurde Münchberg kurz vor Mitternacht wieder wohlbehalten erreicht. Nicht nur einmal wurde auf der Rückfahrt "So ein Tag, so wunderschön wie heute..." angestimmt. Der Mannschaft der Mainschleifenbahn sei hierfür herzlich gedankt.

 

 

Letzte Überarbeitung 02.08.2009
Text und © Volker Seidel, MEC 01 Münchberg e.V.
Bilder: Volker Seidel (13), Jürgen Seidel (1)

 


[Home] [Termine] [Aktuelles] [Chronik] [Vereinsanlage] [Höllentalbahn] [Ausstellungsanlagen] [Handhebeldraisine] [Bild- und Textbeiträge] [Bildergalerien] [V 100 Bilder] [Geschichte der V 100 1023] [Daten der V 100 1023] [Köf II 323 871-4] [Kö II 310 914] [Linktipps] [MEC 01 Shop] [Železniční v České republice] [Mitglied werden] [P@stwagen] [Impressum]