Modelleisenbahnclub 01
Münchberger
Eisenbahnfreunde e.V.

MEC-Logo

100 Jahre Münchberg - Zell

Bahnhofsfest in Münchberg am 15.09.2002

Als die Vorbereitungen zum 100. Jubiläum Münchberg - Zell fast abgeschlossen waren, angedacht war, einige Fahrzeuge des BahnTages mit zur Ausstellung nach Münchberg zu überführen, wurde uns durch die Absage des BahnTages 2002 aufgrund der Hochwasserkatastrophe im Osten, durch die DB AG ein dicker Strich durch die Rechnung gemacht. Nicht nur, dass die V 100 1023 nicht nach Hof kam, nein unser seit langem am Bahnhof Münchberg hinterstellte ehem. Draisinentransportwagen der Bauart Eo 20, der im Werk Zwickau eine Vollaufarbeitung und Untersuchung nach EBO § 32 erhielt, konnte nicht von Zwickau nach Hof überführt werden. Leider wurden dann auch noch die Glauchauer 23 1097 (u.a. auch 50 848, 52 8079 und der Begleitwagen) bei einem schweren Rangierunfall in Chemnitz-Hilbersdorf schwer beschädigt, so dass das gesamte Programm auf den Kopf gestellt werden musste.

Dank dem Entgegenkommen der Regentalbahn, die kurzfristig ihre erst drei Tage junge MaK G 2000 BB (Regental Cargo Lok D 07) zur Verfügung stellte, war das erste Highlight der Ausstellung gesichert. Verkehrte doch ihre Schwesterlok D 06 mit den ConTrain Containerzügen Neuenmarkt-W. - Hof - Hamburg erst seit wenigen Tagen (September 2002) durch Münchberg. Als dann die Überführung DbZ 82 848 aus Neumark/Sachsen in Münchberg ankam und die "neue" 103 224 im Topzustand, sowie die ehem. Schnellfahrlok der Reichsbahn, die E 18 19 dabei hatte, war die Fahrzeugschau gerettet.
An der Fahrzeugparade, die auf dem Reststück der Zeller Lokalbahn stattfand, präsentierten sich am Bahnübergang Kirchenlamitzer Straße die historischen Fahrzeuge: Angeführt von einem alten Schienenfahrrad, unserer Handhebeldraisine und dem Klv 53, kam der Hofer LVT 772 149 zum Einsatz. Die Kö hatte den Eo 20 am Haken, gefolgt von der Köf mit Ausstellungswagen und Pwgs. Trotz des Ausfalls der Dampflok schickten die Glauchauer ihre Großdiesellok 118 770 nach Münchberg und mit ihr endete die kleine Zeitreise. Höhepunkt war neben der Ausstellung einiger Sachzeugen aus 100 Jahre Streckengeschichte die in der Schalterhalle präsentiert wurden, die Fahrten mit dem LVT vom ehem. Gleis 6 bis zur Südumgehung. Nicht selten blieben die Autofahrer an der Umgehungsstraße stehen, irritiert von dem dort stehenden Schienenbus. War das 1972 liegen gebliebene Reststück bis ins Umspannwerk Münchberg-Mechlenreuth doch erst 2001 durch die Südumgehung unterbrochen worden und der Schienenbus seit 31 Jahren der erste "Personenzug" der auf die Strecke kam.

 

100 Jahre Münchberg - Zell
Mit Hilfe des EBG Klv 53 wurde im September 2002 der Freischnitt des Ladehofes zur Vorbereitung des Festes durchgeführt.

Von 1993 bis 2004 unterhielt der MEC 01 eine Betriebsführungsgesellschaft (EBG Münchberg), die auch als Anschlussbahn 22/100 konzessioniert war. Diese hatte neben einer Köf II (Lok 1 "Stadt Münchberg" [ehem. Winterling Porzellan Schwarzenbach/Saale], wurde später ersetzt durch 323 871-4) und einer Kö II (310 914 ex. DR) auch ein Klv 53 (ex.DB) in ihrem Bestand.

Foto: Sammlung MEC 01
© Roland Fraas
100 Jahre Münchberg - Zell
Während die Vollspurfahrzeuge im Ladehof präsentiert wurden, fand im Empfangsgebäude eine kleine Ausstellung zur Streckengeschichte statt. Hierbei konnte auch das Originalstationsschild Eiben, das vom MEC Hof erhalten wird, gezeigt werden.

Die am 18.10.1902 eröffnete Lokalbahn wurde bereits am 25.09.1971 im Personenverkehr stillgelegt.

Foto: Sammlung MEC 01
© Roland Fraas
G 2000 in Münchberg
Regental cargo stellte kurzfristig ihre erst drei Tage junge MaK G 2000 BB (regental cargo Lok D 07) zur Verfügung.

Die G 2000 überführte weitere Ausstellungsfahrzeuge vom Vogtlandbahnwerk Neumark (Vogtl) nach Lichtenfels und machte zur Ausstellung in Münchberg Station.

Foto: Sammlung MEC 01
© Roland Fraas
DB-Schnellfahrlok 103 224
Natürlich gab es keine elektrifizierte Nebenbahn nach Zell. Denoch stellt die Schnellfahrlok 103 224 ein Highlight der Ausstellung dar.

Im Schlepp der G 2000 kam die 103 auf ihrem Weg ins Museumslokdepot Lichtenfels nach Münchberg. Die Schnellfahrlokomotive 103 224 wird inzwischen in Glauchau aufbewahrt (Stand: 06/2008).

Foto: Sammlung MEC 01
© Roland Fraas
DR-Schnellfahrlok E 18 19
Mit der Präsentation zweier Schnellfahrlokomotiven - 103 224 der Deutschen Bundesbahn, E 18 19 (218 019) der Deutschen Reichsbahn - konnten zwei nicht alltägliche Fahrzeuge gezeigt werden.

Die Schnellfahrlokomotive 103 224 wird inzwischen in Glauchau aufbewahrt (Stand: 2007).
Bei der E 18 19 handelt es sich um die ehem. Adrantz-"Museumslok", die nach Schäden an den Radsternen abgestellt werden musste.

Foto: Sammlung MEC 01
© Roland Fraas
100 Jahre Münchberg - Zell
Im Ladehof wurden die Fahrzeuge für eine kleine Fahrzeugparade auf dem Reststück der Zeller Lokalbahn bereitgestellt.

Im Vordergrund der LVT 772 149-1 (damals Betreuung durch die BSW-Gruppe V 100 Bw Hof - inzwischen aufgelöst [2007]) und die 118 770-7 der IG 58 3047 aus Glauchau, die als Ersatz für die 23 1097 nach Münchberg kam.
Die im Hintergrund sichtbaren Wagen und Kleinlokomotiven wurden Ende 2004 mit der Aufgabe des Vollspurbereiches an andere Vereine abgegeben.

Foto: Sammlung MEC 01
© Roland Fraas
Diesellok 118 770-7
Zur Parade kamen auch Fahrzeuge zum Einsatz, die planmäßig nichts mit der Zeller Lokalbahn zu tun hatten. Aber aufgrund des Ausfalls des Bahntages in Hof waren wir über jede Unterstützung dankbar.

Zum 100 jährigen Jubiläum konnten wir eine Broschüre über die Lokalbahn Münchberg - Zell auflegen.

Foto: Sammlung MEC 01
© Roland Fraas
Überladekran im Ladehof
Im Ladehof konnte ein Zeitzeuge, der zur Einstellung der Zeller Bedienfahrten führte gezeigt werden: Der Ladekran.

Im Juni 1972 wurde der 20 t-Überladekran von Schwarzenbach/Saale nach Münchberg als Voraussetzung zur Verlegung der Granitverladung von Reinersreuth nach Münchberg umgesetzt. Damit konnten die Bedienfahrten auf der Zeller Lokalbahn entfallen.
Aufgrund vertraglicher Verpflichtungen mit DB Immobilien musste der Kran Ende 2004 abgebrochen werden.

Foto: Sammlung MEC 01
© Werner Rost
100 Jahre Münchberg - Zell
Natürlich durfte das EBG Klv 53 0337 in der Parade mitfahren.

Stefan - Mäx - Raithel übernahm die Aufgabe des "Rottenkraftwagenführers". An der Front trägt das Klv eine Tafel zum Streckenjubiläum.
Viele Zuschauer hatten sich am Sonntag, 15.09.2002 eingefunden, um der Parade beizuwohnen.

Foto: Sammlung MEC 01
© Werner Rost
100 Jahre Münchberg - Zell
Die EBG Köf II (323 871-4) fuhr mit dem MEC 01 Modellbahnwagen und dem Pwgs 41 an den Besuchern vorbei. Viele Autofahrer staunten nicht schlecht, als sie am Bahnübergang Kirchenlamitzer Straße plötzlich Lokomotiven bemerkten.

Unser Webmaster Volker Seidel übernahm die Aufgabe des Kleinlokbedieners.

Foto: Sammlung MEC 01
© Werner Rost
Kö 310 914
Die EBG Kö repräsentierte den Güterverkehr. Auch sie nahm an der Parade teil und konnte anschließend in aller Ruhe fotografiert werden

Mit der Aufgabe der Anschlussbahn der EBG in 2004 erwarben sächsische Eisenbahnfreunde die ehem. Reichsbahnkleinlok und sichern somit ihren Erhalt.

Foto: Sammlung MEC 01
© Roland Fraas
"Mit dem Schienenbus nach Zell"
Da ein VT 95, ein Fahrzeug das lange Jahre nach Zell unterwegs war, nicht nach Münchberg geholt werden konnte, sprang der Hofer LVT 772 149 ein. Aber auch mit dem DR Schienenbus kam das richtige Nebenbahnflair auf.

Der EBG Rangierleiter Jürgen Seidel sichert den Bahnübergang. Michael Ziegler und Mike Weiß von der BSW-Gruppe V 100 Bw Hof stellten das Triebfahrzeugpersonal.

Foto: Sammlung MEC 01
© Roland Fraas
"Letzte Fahrt nach Zell"
Als letzte "Amtshandlung" beauftragte der Betriebsleiter der EBG Jürgen Goller alle Aktiven, die Sh 0 Scheibe am Streckenende Südumgehung einzuholen. Dies wurde mit einer Personalfahrt in die Tat umgesetzt.

Viele weitere Informationen zur Lokalbahn finden Sie unter Wanderung Münchberg - Zell.

Bestellen Sie noch heute die Broschüre über die Lokalbahn Münchberg - Zell.

Foto: Sammlung MEC 01
© Roland Fraas

Alle Texte und © Volker Seidel, Münchberg 01.06.2008


MEC 01 - Homepage MEC 01 - Shop MEC 01 - Bildergalerie
MEC 01 - Homepage MEC 01 - Shop MEC 01 - Bildergalerie

[Home] [Termine] [Aktuelles] [Chronik] [Vereinsanlage] [Höllentalbahn] [Ausstellungsanlagen] [Handhebeldraisine] [Bild- und Textbeiträge] [Bildergalerien] [V 100 Bilder] [Geschichte der V 100 1023] [Daten der V 100 1023] [Köf II 323 871-4] [Kö II 310 914] [Linktipps] [MEC 01 Shop] [Železniční v České republice] [Mitglied werden] [P@stwagen] [Impressum]



Technik und © Volker Seidel