Modelleisenbahnclub 01
Münchberger
Eisenbahnfreunde e.V.

MEC-Logo

Das 1. MEC 01 Gebäudemodell:
„Der Bahnhof WEISSDORF“

Das Warten hat ein Ende! Es gibt wieder ein MEC 01 Sondermodell. Nach den beiden Serien Bierwagen aus Münchberg oder den EBG-Sonderwagen legen wir erstmals in Zusammenarbeit mit der Modellmanufaktur Beckert aus Annaberg-Buchholz ein Bahnhofsmodell in 1:87 auf. Die Wahl fiel auf den an der 1971 aufgelassenen Bahnstrecke Münchberg - Zell gelegenen Bahnhof Weißdorf.

 

„Bahnhof WEISSDORF“ - Preis 32,95 Euro ohne Versand

 

Erstmals haben wir zur Modellbahn Ausstellung Münchberg einen eigenen Gebäudebausatz vorgestellt. In Zusammenarbeit mit der Modellmanufaktur Beckert präsentieren wir den Bahnhof Weißdorf als maßstabgerechten Bausatz in 1:87. Der Bausatz wird in hoher Qualität aus doppelt kaschierter Pappe hergestellt, die von der Festigkeit einem dünnen Sperrholz entspricht. Die einzelnen Bögen sind lichtecht und wasserfest bedruckt und alle Öffnungen, wie Türen und Fenster sind bereits ausgestanzt. Die Böden und verschiedene Einzelteile sowie die Fenster sind gelasert. Das Modell wurde am 3. Oktober 2014 erstmals vorgestellt und kostet 32,95 Euro (ohne Versand).

 

„Bahnhof WEISSDORF“
Der Bausatz!

„Der Bahnhof WEISSDORF“ - Preis 32,95 Euro ohne Versand
„Der Bahnhof WEISSDORF“ - Preis 32,95 Euro ohne Versand
„Der Bahnhof WEISSDORF“ - Preis 32,95 Euro ohne Versand
„Der Bahnhof WEISSDORF“ - Preis 32,95 Euro ohne Versand
 

Bereits 1889 wurde durch den Münchberger Stadtschreiber und Heimatforscher Ludwig Zapf der Bau einer Bahnlinie nach Zell angeregt. Die Planungen zur Lokalbahn Münchberg - Zell konnten in den Lokalbahngesetzentwurf (lfd. Nr. 17 § 85-88) vom 14.10.1899 aufgenommen werden. Am 10.03.1900 wurde diesem Lokalbahngesetz zugestimmt; der Bau konnte beginnen. Bis zum Februar 1902 konnte der Unterbau der neuen Bahnlinie fertig gestellt werden. Mit Zug 52 - Zell ab 5:08 Uhr - konnte am 18.10.1902 der Zugverkehr aufgenommen werden. Der Bahnhof WEISSDORF wurde mit der großen weiten Welt verbunden. Schon am 25.09.1971 wurde mit der Dampflok 86 171 das Ende der Strecke besiegelt: nach vier Abschiedsfahrten war Schluss. 1972 ist die Strecke bis auf ein kurzes Reststück zum Umspannwerk in Mechlenreuth abgebrochen worden. Das Bahnhofsgebäde WEISSDORF konnte verkauft werden. Es ist noch heute (im umgebauten Zustand) in Privatbesitz vorhanden.
Alle Daten aus: 1902 - 2002 100 Jahre Lokalbahn „Waldsteinexpress“ Münchberg - Zell Erinnerungen an ein vergangenes Stück unserer Heimatgeschichte. Originalfotos: Gernot Dietel

Modell Bahnhof WEISSDORF - Empfangsgebäude und Güterboden
Bayerischer Nebenbahnhof - Eröffnet 1902. Das Bahnhofsgebäude besteht aus dem Empfangsgebäude und dem Güterboden. Der Bahnhof besteht aus behauenen Natursteinen, der Schuppen ist holzverkleidet. Die Dächer sind mit Biberschwanzziegeln gedeckt. Das Modell ist beleuchtbar.
Hierzu passt unser Modell des Nebengebäudes zum Bahnhof WEISSDORF.
In Zusammenarbeit mit der Modellmanufaktur Beckert!

Lieferumfang:
      - kaschierte Bogen, bedruckt mit wasserfester Farbe
      - gelaserte Fenster mit durchsichtigen Scheiben
      - Fenster und Türen ausgestanzt
      - gelaserte Bodenplatte und Balken
      - incl. Bauanleitung

Sie benötigen folgende Werkzeuge:
Ein Stahllineal, ein Cuttermesser und einen schnell trocknenden Kleber (z.B. Uhu Extra Alleskleber).
Der Bausatz ist nicht für Kinder unter 10 Jahren geeignet!

Grundfläche des Bausatzes: 210 mm x 120 mm - Höhe: 110 mm

Das Modell kann mit Fensterläden im Obergeschoss (Zustand um 1902) und ohne Fensterläden im OG (Zustand zur Stilllegung 1971) gebaut werden.

 
„Der Bahnhof WEISSDORF“ - Preis 32,95 Euro ohne Versand
„Der Bahnhof WEISSDORF“ - Preis 32,95 Euro ohne Versand
„Der Bahnhof WEISSDORF“ - Preis 32,95 Euro ohne Versand
„Der Bahnhof WEISSDORF“ - Preis 32,95 Euro ohne Versand

 

Der Bausatz Bausatz wird in hoher Qualität aus doppelt kaschierter Pappe hergestellt, die von der Festigkeit einem dünnen Sperrholz entspricht. Die einzelnen Bögen sind lichtecht und wasserfest bedruckt und alle Öffnungen, wie Türen und Fenster sind bereits ausgestanzt. Die Böden und verschiedene Einzelteile sowie die Fenster sind gelasert. Verkaufspreis: 32,95 Euro (ohne Versandkosten).

 

Ihre Bestellung des Bausatzes "Bahnhof WEISSDORF" senden Sie bitte per Bestell-Email an den MEC 01 Münchberg e.V. - Kirchenlamitzer Straße 75 - 95213 Münchberg.

Der Verkaufspreis beträgt einschl. Porto und Verpackung innerhalb der Bundesrepublik Deutschland 37,90 Euro. Einzelverkaufspreis ohne Porto/Verpackung 32,95 Euro.

Der Verkaufspreis für den Bausatz "Bahnhof WEISSDORF" beträgt einschl. Porto und Verpackung innerhalb der EU 47,90 Euro.

Den Verkaufspreis bitte vorab auf das Konto des MEC 01 Münchberg e.V. bei der

VR Bank Hof eG
IBAN-Nummer: DE10 7806 0896 0007 6353 62
BIC-Code: GENODEF1HO1


überweisen.

Sollten Sie mehrere Exemplare benötigen, wenden Sie sich bitte telefonisch unter 09281 95625 oder per Mail an den MEC 01.

Der Versand erfolgt nach Eingang der Zahlung!

Den Bausatz "Bahnhof WEISSDORF" erhalten Sie sonst nur beim Freitagstreff des MEC 01 Münchberg im Vereinsheim in der Kirchenlamitzer Straße 75 oder im MEC 01 Versand!

Letzte Überarbeitung 14.10.2014
© Volker Seidel - MEC 01 Münchberg e.V.


[Zurück zum Shop] [Home] [Termine] [Aktuelles] [Chronik] [Vereinsanlage] [Höllentalbahn] [Ausstellungsanlagen] [Handhebeldraisine] [Bild- und Textbeiträge] [Bildergalerien] [V 100 Bilder] [Geschichte der V 100 1023] [Daten der V 100 1023] [Köf II 323 871-4] [Kö II 310 914] [Linktipps] [MEC 01 Shop] [Železniční v České republice] [Mitglied werden] [P@stwagen] [Impressum]